Angebot von Julia Bahr, MSc

Mein Angebot


Für Erwachsene, Jugendliche und ältere Menschen mit hoher psychischer Belastung

Für alle Paare, die wieder mehr Liebe und Freude gemeinsam leben möchten

Für Eltern und deren Kindern in Krisensituationen und alltäglichen Erziehungsfragen

Psychotherapie Julia Bahr, MSc

Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie
Friedrich Nietzsche

Psychotherapie

Was wird bei einer Psychotherapie gemacht?

Psychotherapie ist in Österreich ein wissenschaftlich anerkanntes Heilverfahren, um psychische und psychosomatische Leidenszustände zu lindern bzw. zu heilen. In Österreich gibt es über 24 anerkannte Psychotherapieschulen (Methoden), welche sich in Menschenbild und Herangehensweise unterscheiden. Meine Therapiemethode ist die Existenzanalyse und Logotherapie nach Viktor E. Frankl. mehr erfahren

Psychotherapie basiert auf der Grundlage von Freiwilligkeit und es gilt die freie Therapeut*innenwahl!

Wann eine Psychotherapie sinnvoll ist?

Besondere Lebensumstände verlangen eine besondere Betrachtung. Dafür braucht es manchmal eine neutrale, außenstehende Person, um neue Sichtweisen zu erfassen und Teufelskreise zu durchbrechen.

Bei….

  • immer wiederkehrenden Ängsten, die die Bewältigung des Alltages beeinträchtigen
  • Panikattacken
  • chronischem Stress
  • Erschöpfung
  • Depressionen
  • Suizidgedanken und nach einem Suizidversuch
  • selbstverletzendem Verhalten
  • Zwangsgedanken/-Handlungen
  • psychosomatischen Beschwerden
  • schweren Schicksalsschläge
  • belastenden Problemen in der Partnerschaft
  • Scheidung/Trennung
  • Sinnfindungskrisen
  • Angehörigen mit psychischen Erkrankungen
  • Ratlosigkeit und dem allgemeinen Wunsch nach Unterstützung

…ist Psychotherapie sinnvoll!

Zielgruppe
  • Erwachsene
  • Kinder & Jugendliche
  • ältere Menschen
Dauer und Häufigkeit Psychotherapie

Eine Psychotherapiesitzung dauert 50 Minuten. Die Häufigkeit ist individuell und vom Anliegen und Krankheitsbild abhängig. Meist jedoch findet eine Sitzung alle 14 Tage statt.

Erstgespräch

Im Erstgespräch werden Anliegen erörtert und ein Therapieziel erarbeitet. Da eine Sympathie zwischen Therapeut*in und Klient*in für den Therapieerfolg sehr bedeutend ist, dient das Erstgespräch auch dem Kennenlernen.

Wird die Psychotherapie von der Krankenkasse bezahlt?

Es kann bei der jeweiligen Krankenkasse auf Zuschuss angesucht werden. Dafür müssen die Klient*innen zwischen erster und zweiter Sitzung eine ärztliche Bestätigung für die Inanspruchnahme der Psychotherapie erbringen. mehr erfahren

Verschwiegenheit

Für mich als Psychotherapeutin steht Diskretion an höchster Stelle. Ich bin nicht nur aus ethischen, sondern auch beruflichen Gründen gemäß §15 Psychotherapiegesetz, BGBI. Nr. 361/1990, dazu verpflichtet!

Psychotherapie Julia Bahr, MSc

Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie
Friedrich Nietzsche
Paarberatung Julia Bahr, MSc
„Leih mir dein Ohr und ich schenk dir mein Herz“
Sabine & Roland Bösel

Paarberatung – mein Herzensthema

Was ist eine Paarberatung?

Eine Paarberatung ermöglicht es Ihnen, in einem geschützten Rahmen mit mir als neutrale und außenstehende Person Ihre partnerschaftlichen Themen offen und konstruktiv zu besprechen. Meine Aufgabe ist es neue Blickwinkel und Sichtweisen einzubringen und persönliche Thematiken achtsam aufzuzeigen, um gemeinsam an neuen Kommunikations- und Lösungsstrategien zu arbeiten.

Meine Herangehensweise in der Paarberatung ist an meine Psychotherapiemethode, die Existenzanalyse und Logotherapie, angelehnt. Es kommen jedoch auch Werkzeuge der Imago-Paartherapie zum Einsatz.

In meinem Blog finden Sie hierzu Literaturempfehlungen.

Paarberatung in Zeiten wie diesen

Paare mussten sich, insbesondere während der letzten drei Jahre, vielen neuen Herausforderungen stellen. Doch nicht nur diese Zeit brachte viele Veränderungen mit sich, auch Rollenbilder und Beziehungsformen werden nun neu definiert. Ich persönlich sehe diese Veränderungen als Chance für unsere Gesellschaft, um ein neues Bild von Partnerschaft zu verwirklichen. Dafür braucht es jedoch nicht nur Zeit und Geduld, sondern Paare als Vorbilder, denen es gelingt, mit all den neuen Herausforderungen umzugehen und daraus zu wachsen.

Wann ist eine Paarberatung sinnvoll?

Die meisten Paare suchen sich erst in einer akuten Krise Hilfe, wenn beispielsweise Kommunikationsaustausch fast immer in Konflikten endet oder ein Partner*in eine Außenbeziehung pflegt. Spätestens zu solch einem Zeitpunkt ist eine Paarberatung anzuraten. Jedoch können in solchen Fällen die Verletzungen schon so groß sein, dass eine Trennung oft nicht mehr verhindert werden kann.

Bereits wenn…

  • man sich zunehmend unglücklich fühlt
  • immer „gleiche“ Themen im Konflikt enden
  • keine konstruktive Kommunikation stattfindet
  • Unzufriedenheit mit dem Sexualleben besteht
  • immer weniger aktive Zeit miteinander verbracht wird
  • gemeinsame Lösungsansätze scheitern
  • Erziehungsthemen immer wieder eskalieren
  • man sich nicht mehr miteinander verbunden fühlt
  • man sich einfach Unterstützung wünscht

…macht Paarberatung besonders Sinn! Denn so können Sie präventiv gegen eine Trennung wirken.

„So wie sich ein Paar auseinanderlebt, kann es sich auch wieder zusammenleben.“

Kann eine Paarberatung auch alleine in Anspruch genommen werden?

Wenn Sie die Offenheit für eine Paarberatung aufbringen, Ihr Partner*in jedoch noch nicht, können Sie auch alleine einen Termin mit mir vereinbaren. Oft macht es Sinn erstmals eigene Themen zu bearbeiten und Beziehungsmuster zu reflektieren, was meist auch zu positiven Veränderungen in einer Partnerschaft führt.

Dauer einer Sitzung

Eine Einheit dauert 50 Minuten. Im Erstgespräch kristallisiert sich meist gut heraus, ob 50 Minuten für ein Paar ausreichend sind – falls es mehr Zeit braucht, biete ich auch 75 minütige Einheiten an.

Erstgespräch

Das Erstgespräch dient dem Paar Anliegen zu besprechen, ein gemeinsames Ziel zu erarbeiten und sich mit mir als Therapeutin vertraut zu machen.

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“
Johann Wolfgang von Goethe

Elterncoaching

Was ist Elterncoaching?

Elterncoaching ist eine individuelle Beratung, wo alle anfallenden Fragen und Schwierigkeiten des Elternseins frei von Wertung besprochen werden. Sie richtet sich an alle Eltern und Bezugspersonen, die vor schwierigen Herausforderungen mit ihren Kindern stehen und ihre Erziehungsmethoden neu überdenken möchten.

Im Elterncoaching arbeite ich mit den Aspekten meiner Psychotherapierichtung, der Existenzanalyse und Logotherapie.

In meinem Blog finden Sie hierzu Literaturempfehlungen.

Wann ist ein Elterncoaching sinnvoll?

Wenn Sie sich als Eltern

  • oft überfordert fühlen
  • verzweifelt sind
  • Ängste und Sorgen den Alltag bestimmen
  • Gespräche mit ihren Kindern fast immer eskalieren
  • Sie sich als Eltern trennen/scheiden lassen möchten
  • herkömmliche Erziehungsmethoden nicht funktionieren
  • Gewalt in der Erziehung ein Thema wird
  • Ihre Partnerschaft/ Familie darunter leidet
  • ein „normaler“ Alltag kaum mehr möglich ist
  • einfach Unterstützung wünschen
Dauer und Häufigkeit einer Sitzung

Ein Elterncoaching dauert 50 Minuten. Die Häufigkeit einer Sitzung wird individuell auf Ihr Anliegen und Beratungsziel angepasst und im Erstgespräch besprochen.

Erstgespräch

Im Erstgespräch wird die Problemstellung gemeinsam besprochen und ein individueller Beratungsplan erstellt. Zudem dient es dem gegenseitigen Kennenlernen.

Elterncoaching Julia Bahr, MSc

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“
Johann Wolfgang von Goethe